Beko DFN 6632 Spülmaschine

Beko DFN 6632

Ein weiterer freistehender Geschirrspüler der Marke Beko. Beko ist mittlerweile ein relativ etablierter Hersteller in der Vermarktung und Herstellung von Spülmaschinen. Dieses Modell kann zusätzlich mit einer drei Jahre Garantieverlängerung bestückt werden. Der BEKO DFN 6632 ist jedoch auch Unterbaufähig, sollte hierbei noch erwähnt werden. Ebenfalls Extra Funktionen wie Wasser Stopp, Kindersicherung, Metallfilter und ein Höhenverstellbarer Oberkorb sind mit im Gepäck. Das große Display erleichtert insgesamt die Bedienung. Mit einem Wasserverbrauch von 10 l steht er gut da. Familien kommen mit dem Fassungsvermögen von 13 Maßgedecke relativ gut klar.

Die Programmdauer liegt ähnlich wie beim Bomann GSP 776 bei rund 180 Minuten, der DFN-6632 ist im Durchschnitt 10 Minuten schneller. Die Energieeffizienzklasse A+ ist nicht gerade die beste, dennoch besteht kein hoher Energieverbrauch. Sehr beliebt bei diesem Modell ist das Energiesparprogramm, welches mit 50° läuft. Dieses dauert zwar rund 3 Stunden an, dennoch tut es einen guten Job, denn das Geschirr erscheint als wirklich sauberes Ergebnis.

Wendet man die schnelle Einstellung an, so ist der Spülvorgang etwas schneller fertig. Die Spülmaschine ist leiser, als das Modell von Bomann, so dass man den Geschirrspüler auch wunderbar abends laufen lassen kann. Im Test bringt er nicht nur ein sauberes Ergebnis, sondern auch das Kurzprogramm, welches mit halber Beladung betrieben werden kann, wenn es mal schnell gehen muss. In der Preisklasse des DFN 6632 schlägt sich dieses Modell fast schon am besten, was sich auch bei den Amazon Bewertungen sichtbar macht. Wir geben dem Modell 4 von 5 Sternen.

Beko DFN 6632 Spülmaschine  kaufen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>